Company Logo

Facebook

Anmeldung

Hinweis

     

 

Tauchsafari nach Ägypten mit der M/Y Independence II

vom 16.11.2017 - 23.11.2017

Brother Islands & Daedalus Riff & Elphinstone Riff

 

Leider ausgebucht

- lasst Euch auf die Warteliste eintragen -

 

        

 

Die M/Y Independence II wird uns auf der Tauchsafari zu den spektakulären Brother Islands, die weltbekannten
Daedalus- und Elphinstoneriff führen.


Für alle, die noch nicht dort waren ein wirkliches Muss, hier kann man auf Hai, Mantas und
wunderschöne Riffe treffen. Lasst Euch von den "alten Hasen" und Wiederholungstätern berichten und
begeistern.

 

           


M/Y Independence II
Die M/Y Independence II ist das Flaggschiff der Bluewater-Safaris.

Das Schiff mit einer Länge von fast 40 Metern besticht durch seine elegante Linienführung und seine enorme Größe, bei nur 20 Gästen.
Alle Decks sind mit edlem Teakholz belegt. Auf dem ersten Ober- und Sonnendeck finden sich Liege und Sitzgelegenheiten sowie Tische im überdachten Bereich. Im Bugbereich, Achtern und auf dem zweiten Oberdeck finden Sonnenanbedeter reichlich Platz.

Das edle Ambiente setzt sich in den 10 geräumigen Doppelkabinen (6 mit Einzelbetten und 4 mit
Doppelbetten) jeweils mit individuell regelbarer Klimaanlage fort. Für Tauchschiffe sehr außergewöhnlich, verfügt nicht nur jede Kabine über ein eigenes, sondern über ein sehr geräumiges Bad.

Für den Tauchbetrieb stehen Aluminium- und auf Nachfrage auch Stahlflaschen zur Verfügung.
Außerdem finden sich natürlich eine Toilette und eine Dusche sowie reichlich Platz für Boxen und Ausrüstung auf dem Mitteldeck. Die große Tauchplattform schließlich ist über zwei Treppen zu erreichen und bietet 2 Edelstahlbecken mit Süßwasser zum Spülen von Ausrüstung sowie 2 Handduschen.

Weitere Infos zum Safarischiff findet ihr unter folgenden Link: http://www.bluewater-safaris.com/tauchschiffe/my-independence-2/

 

     

 

Reiseablauf


16.11.2017
Anreise, Flug von München nach Hurghada, Transfer zum Schiff, Bezug der Kabinen
17.11.2017 - 22.11.2017:

Fahrtermin Safari, geplante Route: Brothers - Daedalus - Elphinstone
23.11.2017:
Abreise, Transfer vom Schiff zum Flughafen, Flug von Hurghada nach München

 

Geplante Flugdaten Condor oder vergleichbar:

Flugstrecke:
München (MUC) - Hurghada (HRG) - München (MUC)

Hinflug:
16.11.2017 ab MUC 10:00 Uhr - an HRG 15:20 Uhr
Rückflug:
23.11.2017 ab HRG 16:50 Uhr - an MUC 20:35 Uhr

 

Preis :
Tauchsafari 1149,- €
zzgl. Flug 445,- € / Person )
zzgl. Tauchgepäck 20 kg, Hin- und Rückflug 120,- € / Person, wenn gewünscht, bitte vorab bei uns anmelden

 

Leistungen inklusive:
- 6 Tage Tauchsafari mit Vollpension sowie 7 Übernachtungen in Doppelkabinen an Bord
- Tee / Instantkaffee / Wasser / Softdrinks an Bord
- 2 - 4 Tauchgänge / Safaritag (kein Rechtsanspruch) mit 12l Alu, Blei
- ENOS und Nitrox (kein Rechtsanspruch)
- deutschsprachiger Guide (kein Rechtsanspruch)

 

Leistungen exklusive:

Obligatorische Nebenleistungen:

- Visum / Marineparkgebühr derzeit 130,- € / Person
- Hafengebühr 35,- € / Person
- Dieselzuschlag derzeit 30,- € / Person
- Lokale Transfers RMF - Port Ghalib 10,- € / Strecke / Person
- Lokale Transfers HRG - Port Ghalib 30,- € / Strecke / Person

Optionale Nebenleistungen:
- Tauchgepäck auf Anfrage, abhängig von der Fluggesellschaft
- Stahlflache (15l / 12l), 15l Alu, 30,- € / Person
- alkoholische Getränke z.B. Bier 2,80 € / 0,5 l Dose

Freiwillig, aber üblich:
- Tip Crew ca. 50,- € / Person
- Guides ca. 25,- € / Person

Erklärung Dieselzuschlag:
Von Bluewater Safaris haben wir noch eine Erklärung bzgl. des seit 2014 veranschlagten
Dieselzuschlags erhalten, diesen möchten wir Euch nicht vorenthalten:
Seit Anfang 2013 herrschte eine unklare Situation hinsichtlich der seitens der Ägyptischen Regierung
angekündigten, drastischen Preiserhöhung für Diesel bzw. Kraftstoffe allgemein. Ab Juli 2013 sollte
dieser um ca. 100% und ab 2014 nochmals um 100% (somit im Vergleich zum bisherigen Preis um
200%) angehoben werden. Nun ist der erste Schritt der Erhöhung seit 05.07.2014 durch die neue
Regierung umgesetzt worden. Fest steht, die Erhöhung stellt für alle Safariveranstalter ein Problem
dar, denn keiner kann diese einfach so ohne Preiserhöhung schlucken, wir bitten hierfür um
Verständnis.




Powered by Joomla!®. Valid XHTML and CSS.