Company Logo

Facebook

Anmeldung

Hinweis

   

 

Ausbildungsfahrt nach Kroatien - Insel Krk

zum Dive Center Krk

vom 05.09.2018 bis 09.09.2018

macht während der Ausbildungsfahrt nach Krk Euren:

Emergency First Response und Rescue Diver Kurs

 

Wenn ihr keine Lust auf einen kalten See habt, um Euer Rescue Diver Brevet zu erlangen, dann fahrt doch mit nach Kroatien, Insel Krk zur Tauchbasis "Dive Center Krk".

Hier könnt ihr Euch fortbilden, die Sonne und das Meer genießen und auch noch tolle FUN-Tauchgänge bei tollen Tauchplätzen rund um Krk machen.

 

Krk ist unser neues Tauch-Refugium das wir uns im Herbst 2018 zum Tauchen in Kroatien ausgesucht haben.

Vom 05.09.2018 bis 09.09.2018 geht es zum Dive Center Krk nach Kornic auf der schönen Insel Krk in Kroatien.

Die Tauchbasis liegt direkt am Meer, in einer wunderschönen Bucht zwischen den Ortschaften Krk und Punat. Die Insel Krk, mit ihren malerischen Orten, üppiger Vegetation und kristallklarem Wasser liegt in der Kvarner Bucht und lädt zum entspannen und urlauben ein.
Krk selbst ist durch eine Brücke mit dem Festland verbunden und damit "24h geöffnet", eine lästige Anreise mittels Fähre und evtl. Wartezeiten an der Fährstation entfallen.

 

       

 

Die Tauchbasis "Dive Center Krk" verfügt nicht nur über mehrere Boote und einen Nass-Raum mit ausreichend Platz zum Aufhängen der Ausrüstung, sondern auch über einen Spint-Raum mit eigens angefertigten verschließbaren Fächern, in denen unser Equipment sicher, über den gesamten Aufenthalt untergebracht werden kann.

Besonders hervorzuheben sind die drei tollen Hausbucht-Tauchplätze. Hier sind wir unabhängig davon, ob die kroatische Bora weht oder nicht. In einer der drei Hausbuchten ist tauchen jederzeit möglich. Dabei können wir glasklares Wasser und die kroatische Flora und Fauna genießen. Natürlich sind auch Tauchausfahrten mit dem Boot möglich, das Dive Center bietet hier eine große Anzahl an unterschiedlichen Tauchplätzen und Kombinationen (Tages-, Halbtagesfahrten).

 

       

 

Aber nicht nur Riff- und Steilwandtauchen ist möglich, sondern auch Wracks locken auf Krk, wie z.B. die "Peltastis", ein am 4. Januar 1968 in stürmischer Nacht gesunkener Erz-Frachter, der auch von Beginnern betaucht werden kann, da das Wrack zwischen 15 - 31 Metern liegt. Aber auch ein Tauchgang am bekannten Wrack der "Lina" ist möglich.

 

       

 

Nach den ganzen Abenteuern unter Wasser wird auch für unser leibliches Wohl gesorgt.
Ein absolutes Highlight ist die 80 qm große Terrasse - natürlich mit Meerblick und Restaurant, direkt neben der Tauchbasis. Hier können wir nach dem Tauchen gemütlich zusammen sitzen und den tollen Ausblick auf die Bucht von Punat genießen und in unseren Erlebnissen schwelgen.

 

Am Abend können wir in die Orte Punat und die Hauptstadt der Insel "Krk" fahren, diese sind von der Tauchbasis nicht weit entfernt.
Die wunderschöne Altstadt, sowie der Hafen mit zahlreichen Cafe's und Restaurants, laden zu einem abendlichen Spaziergang und gemütlichen verweilen ein.

 

Unterkunft
Wohnen werden wir in privaten Appartements, in der Nähe der Tauchbasis.

 

       

 

 

Kurs 1: Emergency First Response

       

 

Erste Hilfe und HLW (Herz-Lungen-Wiederbelebung) sind hervorragende Fertigkeiten für jedermann, der an Abenteuersportarten teilnimmt - nur für alle Fälle. Außerdem erfüllst du mit diesen Fertigkeiten eine der Voraussetzungen für den PADI Rescue Diver Kurs.

Beim Emergency First Response handelt es sich um ein PADI Partnerprogramm, das sich darauf spezialisiert hat, diese lebensrettenden Fertigkeiten einem breiten Publikum zu lehren - das heißt also jedermann, nicht nur Tauchern.

Während des Kurses lernst du ernsthafte medizinische Erstversorgungstechniken in einer positiven und motivierenden Umgebung. So erhältst du das notwendige Selbstvertrauen, um in medizinischen Notfällen richtig zu reagieren.

 

  • Fertigkeiten, die wir im EFR-Kurs lernen werden
  • Lebensrettende Sofortmaßnahmen für HLW und Mund-zu-Maske Beatmung auf Laienniveau
  • Vorbeugung und Versorgung von Schockzustände
  • Grundlegende Fertigkeiten von Erster Hilfe und Erwägungen zur Ersten Hilfe-Box
  • etc.

 

Kurs 2: PADI Rescue Diver



Das Erlernen des verantwortungsvollen Umgangs mit sich selbst und seinem Umfeld ist das wichtigste Ziel dieses Kurses. Basierend auf den bisher erworbenen Fertigkeiten geht es nun darum, evtl. auftretende Problemsituationen in den Griff zu bekommen. Fragen, wie beuge ich solchen Momenten vor oder wie muss ich in Notsituationen reagieren, stehen im Mittelpunkt des Kurses.

Der Kurs ist Voraussetzung für den PADI Divemaster.

 

 

Reisezeitraum:
05.09.2018 - 09.09.2018

 

Anreise:
Die Anreise erfolgt entweder selbst, in Fahrgemeinschaften oder mit dem Schwerelos-Bus
(Achtung: nur begrenzte Anzahl im Schwerelos-Bus vorhanden - zzgl. anteilige Sprit-, Mautkosten: 120,00 € / Person; Abfahrt mit dem Schwerelos-Bus am 04.09.2018 spät abends, die genaue Abfahrtzeit machen wir kurz vor Reisebeginn aus).
 
 
Reisekosten:

Für Taucher:
4 Nächte im 4er Appartement oder im Doppelzimmer
Anmeldegebühr und Kurtaxe
2 Tage Hausrifftauchen, 3 verschiedene Hausriffe bis zu 30m Tiefe,
je Tag 2 - 3 Tauchgänge
1 Tagesausfahrt (2 Tauchgänge / Boot)
Komplett pro Person Taucher: 256,- €

Für Nichttaucher:
4 Nächte im 4er Appartement oder im Doppelzimmer
Anmeldegebühr und Kurtaxe:
Preis pro Person: 98,- € 
 
Einzelzimmerzuschlag für 4 Nächte: 75,- €

Achtung:
Doppelzimmer sind nur bedingt vorhanden
 
Kurskosten Emergency First Response:
90,- € inkl. Buch, zzgl. 49,- €
 
Kurskosten PADI Rescue Diver:
220,- €, zzgl. 49,00 € Brevet, zzgl. PADI Rescue Crew Pack 59,00 €

Wer lieber Online lernt, dem bieten wir folgendes:
PADI Rescue- Lehrbuch Lite inkl. Brevetierung für 89,- €.

Benötigte Lernmaterialien für Emergency First Response und Rescue Diver:
Begleitbuch zur Erst- und Zweitversorgung mit Begleitvideo auf DVD, PADI Rescue Crew Pack, Pocket Mask, komplette Tauchausrüstung (auch gegen Leihgebühr erhältlich) 


Teilnahmevoraussetzungen:
Für Emergency First Response:
Um andere Personen besorgt sein und Interesse daran haben, ihnen in medizinischen Notfällen beizustehen 

Für PADI Rescue Kurs:
mind. 12 Jahre alt, AOWD-Brevet, 20 geloggte Tauchgänge, Emergency First Response Brevet (max. 2 Jahre alt), gültiges ärztl. Attest
 
 
Anmeldeschluss: 
2 Wochen vor Kursbeginn

 

 

 

 




Powered by Joomla!®. Valid XHTML and CSS.