Company Logo

Facebook

Anmeldung

Hinweis

  07.08.2020 - 16.08.2020 IDC und EFRI

 

Die Tauchbasis Schwerelos ist seit Juli 2020 PADI 5 STAR Instrucotr Development Center - diese hohe Ausbildungsauszeichnung verpflichtet und stolz kommen wir unser erstes IDC- und Emergency First Response Instructor Seminar mit der Course Directorin Xenia (Course Directorin seit 2014) anbieten.

 

 

IDC - Instructor Development Course

Falls du gerne mit Leuten zu tun hast, eine Leidenschaft fürs Tauchen hegst und ein außergewöhnliches Leben führen möchtest – dann werde ein PADI Instructor. Leute im Tauchen auszubilden erlaubt es dir, deine Liebe zur Unterwasserwelt mit anderen zu teilen, während du das tust, was du am liebsten tust – im und am Wasser zu sein.

PADI Open Water Scuba Instructors und PADI Assistant Instructors sind die am meisten gesuchten Tauchprofis weltweit, weil sie das Programm absolviert haben, das für die Ausbildung von Tauchprofis die Standards setzt. Die PADI Instructor Stufe erlangst du durch hartes Arbeiten und Engagement, aber dafür wirst du belohnt mit einem Job, der dich in die Lage versetzt, unvorstellbare Unterwasserabenteuer mit anderen zu teilen – was ihr Leben ändern und dein Leben bereichern wird.

Der Instructor Development Course (IDC) besteht aus zwei Teilen – dem Assistant Instructor (AI) Kurs und dem Open Water Scuba Instructor (OWSI) Programm. Die meisten Tauchprofis nehmen an einem kompletten IDC teil, und anschließend auch an der Tauchlehrerprüfung (genannt „IE“), dem letzten Schritt, um das PADI Instructor Brevet zu erhalten.

Tauchprofis, die Tauchlehrer einer anderen Tauchausbildungsorganisation sind, können möglicherweise direkt an einem OWSI Programm teilnehmen. Damit wird ihre vorherige Tauchlehrerausbildung anerkannt, und dies ebnet ihnen den Weg, ein PADI Instructor zu werden.

An einem PADI Instructor Development Course (IDC) kann teilnehmen, wer PADI Divemaster und seit mindestens sechs Monaten brevetierter Taucher ist. Des Weiteren wird benötigt:

  • Mindestens 60 geloggte Tauchgänge für die Teilnahme am IDC,
  • 100 geloggte Tauchgänge für die Teilnahme an der Instructor-Prüfung (IE).
  • Nachweis über die Teilnahme an den Kursen Emergency First Response Primary und Secondary Care (EFR Erstversorgung und Zweitversorgung) innerhalb der letzten 24 Monate.
  • Du musst auch ein Emergency First Response Instructor sein, aber du kannst diese EFR Instructorstufe während deiner Ausbildung zum PADI Instructor absolvieren.
  • Diverse Kursmaterialien (s.u.)
  • Ein ärztliches Attest, das von einem Arzt unterschrieben ist und nicht älter als 12 Monate ist.

 

Im IDC lernst du sämtliche Kernkurse des PADI Programms zu unterrichten, wie du Informationen organisierst und präsentierst, wie du Lektionen zur Entwicklung von Tauchfertigkeiten durchführst, und wie du Freiwassertauchgänge unter Kontrolle hast.
Insgesamt wirst du feststellen, dass du immer besser in der Lage bist, vor Publikum zu sprechen, und du wirst deine Tauchfertigkeiten so entwickeln, dass sie wirklich Demonstrationsqualität haben, während du gleichzeitig auf die Sicherheit deiner Tauchschüler achtest.

 

 

EFRI - Emergency First Response Instructor

HLW und Erste Hilfe sind zentrale Fertigkeiten, um bei einem Notfall Hilfe leisten zu können, und sie sind für jeden wichtig, nicht nur für Taucher. Als ein Emergency First Response Instructor unterrichtest du Fertigkeiten in HLW und Erster Hilfe, die auf international anerkannten medizinischen Leitlinien für die Notfallversorgung basieren, und du kannst deine Kurse allen anbieten, die sich dafür interessieren.

Die einzigen Anforderungen sind, dass du mindestens 18 Jahre alt bist und innerhalb der letzten 24 Monate an den Emergency First Response Kursen Primary Care (Erstversorgung) und Secondary Care (Zweitversorgung) teilgenommen hast.
Die EFR Instructor Stufe ist erforderlich, um ein PADI Instructor zu werden, aber du musst nicht warten, bis du den Schritt zum PADI Profi machen kannst. Du kannst diese Ausbildung während deines PADI Instructor Kurses absolvieren oder ggf. auffrischen.

Deine Rolle als ein EFR Instructor besteht darin, für die Teilnehmer ein Coach zu sein, der für eine positive Lernumgebung sorgt. Im EFR Instructor Kurs lernst du, wie man EFR Kurse strukturiert und organisiert; weitere Lernbereiche sind:

  • Präsentieren der Inhalte von EFR Kursen.
  • Ermutigung der Kursteilnehmer, bestimmte Dinge selbst herauszufinden.
  • Beurteilung deiner Kursteilnehmer in praktischen Übungen, um sicher zu sein, dass sie alles verstanden haben und die Fertigkeiten beherrschen.
  • Managen effektiver Lernerfahrungen in Szenarien.

 

 

IE – Instructor Examination
Die Tauchlehrerprüfung wird von PADI EMEA veranstaltet.
Professionelle PADI
Examiner stellen dabei sicher, dass die Instructor Kandidaten die Voraussetzungen für die Zertifizierung zum PADI Tauchlehrer erfüllen. Obwohl der IE mit einem „Bestehen“ oder „nicht Bestehen“ endet, hast du die Möglichkeit, die meisten deiner Test und Präsentationen zu wiederholen, falls dies notwendig sein sollte.

 

  

 

Seminar-Ablauf:

Beginn: 07.08.2020 - 12.30 Uhr
Ende:   16.08.2020 - ca. 16.00 Uhr
Detaillierter Kursablauf: Erhältst Du bei Anmeldung

 

Benötigte Seminar-Materialien
Vorgeschriebene Tauchausrüstung für Deinen IDC:
Maske, Schnorchel, Flossen, Jacket, Lungenautomat INT oder DIN, alternative Luftversorgung, Finimeter, Anzug, Uhr & Tiefenmesser oder Tauchcomputer, Kompass, Messer oder Tool, UW-Schreibtafel, akustisches & visuelles Signalgerät, Taschenmaske.
Wir empfehlen Dir mindestens einen 7mm Anzug oder einen Trocki.



Vorgeschriebene PADI Materialien für Deinen IDC:
PADI IDC Crew Pack,
PADI Instructor Manual (aktuellste Fassung), PADI’s Guide to Teaching inkl. Aufkleber, PADI Specialty Course Instructor Manual, oder folgende Specialty Instructor Leitfäden: Tarieren in Perfektion, Project Aware und AwareKorallenriffschutz, PADI Open Water Diver Manual, Recreational Dive Planner – RDP Tabelle und eRDP Ml, inkl. Anleitung, PADI Open Water Diver Quizzes und Abschlusstest, PADI Adventures in Diving Manual, PADI Rescue Diver Manual, Rescue Diver Abschlusstest, PADI Divemaster Manual, Divemaster Abschlusstest, Aquatic Cue Cards für OWS, AiD, Rescue, DM, DSD, Vorbereitungstafel für Schwimmbad- und Freiwasserbriefing, Enzyklopädie des Sporttauchens, Diving Knowledge Workbook oder eRecord für Dive Theory Online

 

Vorgeschriebene PADI Materialien für Deinen EFRI:
EFR & CPR & AED Instructor Manual,
EFR & CPR & AED Schüler Manual, Erste Hilfe Kit

 

Kosten:

IDC-Seminar:   990,- € / Person
EFRI-Seminar: 249,- € / Person
zzgl. Kursmaterialien für IDC
zzgl. Kursmaterialien für EFRI
zzgl. sonstiger verbindlich vorgeschriebener PADI Materialien (s.o.)
zzgl. Anmeldegbühren und IE-Gebühren (gem. aktueller PADI-Preisliste)
zzgl. sonstiger benötiger Tauchausrüstung
zzgl. Bad- und Seegebühren

 

 

 




Powered by Joomla!®. Valid XHTML and CSS.